Weihnachten – es fühlt sich kaum einen Wimpernschlag entfernt an und doch ist es schon wieder fast zwei Wochen her. Zwei Wochen “Urlaub” sind wie im Flug vergangen… Es war toll – ein bisschen abzuschalten und neue Energie für ein neues, aufregendes Jahr zu sammeln! 🙂

Die Zeit zum Geschenke verpacken so kurz vor Weihnachten war knapp. Ja, man sollte sich das Einpacken doch immer früher vornehmen – oder in meinem Fall vielleicht auch einfach weniger hohe Ansprüche an sich selbst stellen… 😉

Auch wenn Weihnachten nun also schon zwei Wochen zurückliegt, möchte ich euch zeigen, was ich das Christkind bei uns dieses Jahr so unter den Baum gelegt hat. Vielleicht findet ihr also ein paar nette Impressionen für euer nächstes Weihnachten – es kommt bestimmt! 🙂

Achtung Bilderflut … Offen gestanden bin ich nämlich immer noch ganz verliebt in unseren Weihnachtsbaum – mit oder ohne Geschenke, war es ein wundervolles Weihnachtsfest im Kreise der Familie.

Welche Verpackung gefällt euch am Besten? Ich hab mich quasi in jede einzelne verguckt. Mein “Dresscode” Schwarz-Rot für die Geschenke zu Hause unterm Baum war eine gute Wahl, nicht wahr? 🙂

Nichts desto trotz, weiß ich natürlich:

Die schönsten Geschenke kann man nicht in Geschenkpapier einpacken …

Nämlich: Familie, Liebe, Freunde, Gesundheit, Zeit, Lachen, Glücklich sein …

 

Für unsere engste Familie gibt es zum Weihnachtsgeschenk üblicherweise eine schöne Weihnachtskarte mit ein paar ehrlichen lieben Worten – das freut sie erfreulicherweise immer ganz besonders. Seht selbst ein paar meiner Lieblingsstücke:

 

 

Einen guten Start in die erste Arbeitswoche – allen Gleichgesinnten

1 comment on “Das war unser Weihnachten 2016”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.