Kategorie: Einfach so

DOMBECHER – KISSES FOR BEST FRIENDS

Da wir gerade beim Thema “Best Friends” sind, könnte ich auch endlich gleich mal noch diesen Dombecher für meine beste Freundin und Trauzeugin zeigen. Nicht immer herrscht im Leben ja eitel Sonnenschein … So kann man seinen Lieblingsmenschen um sich rum, wenn sie gerade in so einer Lebensphase stecken, als kleine Aufmunterung schon mal so eine Kleinigkeit zustecken. Gesagt getan, als ich im November mit meinen drei dicksten ältesten … Freundinnen im Kino war, steckte ich meiner langjährig besten Freundin diesen kleinen Dombecher mit vielen “Kisses” zu – so heißen doch diese suuuper leckeren Gummis. Fast wäre der Dombecher trotz der komplett neuen Gummibären Packung nicht mehr voll geworden – hatte wohl zu viele Kostproben davon genommen!? Hey – ich musste ja kucken, ob die auch (noch) gut sind … 😉Das Schwierigste an diesem Dombecher Projekt ist doch tatsächlich das Foto danach … 🙁 Denn in dem transparenten Kunststoff spiegelt sich das Licht immer – egal von welcher Perspektive ich mich an das Motiv heranschlich … *grrr* Das Problem hatte ich glaube ich schon bei meinem ersten Dombecher Projekt letztens. Hätte meine Stilikone, Renate – von der ich das Dombecher-Bunny Layout abgeluchst habe – ruhig mal schreiben können, was der Trick dahinter ist für die Fotografie. 😉 Ich freue mich riesig auf unser Mädls-Wellness-WE !!!

BEST FRIENDS KARTE – PANDA YOGA MÄDLS

Die gleiche Freundin, von der ich gestern schon geschrieben hatte, wollte auch mal zwei Karten für ihre liebsten (YOGA-) Freundinnen als kleine Freude und Überraschung … Blau ist ja bekanntlich ihre Lieblingsfarbe, daher stand Jeansblau mit Aquamarin als Farbkomi schnell fest. Dass ich die Panda Bären einfach putzig finde, brauch ich nicht zu wiederholen, oder? 🙂 Ich glaube, das war auch mein erstes Projekt mit meinem Crop a dile Werkzeug, das ich schon seit Monaten ungenutzt (mangels Zeit) im Schrank liegen hatte … *peinlich*
Gefällt mir insgesamt richtig gut! Euch auch?

Tchüsschen,

GESCHENKE AUS DER DOSE

Im November hatte ein Freund vom Mann zum Geburtstag eingeladen. Dieser ist begeisterter Angler. Also besorgte Frau noch kurz vor knapp einen Gutschein vom Angler-Laden aus der Nähe. Dieser musste dann natürlich noch hübsch und männerfreundlich verpackt werden. Das Geburtstagskind ist außerdem Lehrer – also, dachte ich mir, vielleicht findet er für so eine Dose sogar noch einen geeigneten Verwendungszweck, z.B. als Stiftebox oder so.

Außen eine kleine Karte dran – Männerlike hald; gesehen bei Papierprojekt. Mit dem Stempelset Maßvolle Grüße von Stampin Up sollte ich unbedingt öfter mal was machen, fällt mir grad so auf. Nun gut, innen noch ein leckeres Schokofischerl, das ich letztens aus der verführerischen Schokoladen-Manufaktur in Landshut mitgenommen hatte. FERTIG! Macht doch echt was her und war ein Aufwand (ohne die Besorgung des Gutscheins selbst) von vielleicht 5 Minuten. Hat sich mein Gschenkerl-Sammlergen also doch mal wieder bewährt – das wenn Mann wüsste, wär ja echt hilfreich … 😉

Einen Namenstag brachte der November auch noch mit sich, den von einer meiner besten Freundinnen – nicht, dass ich dazu womöglich auch noch immer gratulieren würde. Aber weil sie und die andere Patin unserer Kinder sowie die Omi auch so heißen, hätten eigentlich meine zwei Mädls auch diesen Namen als Zweit-/Drittnamen kriegen sollen – der Papa legte allerdings Veto ein, darum kam es letztlich zwar nicht so. ABER (und jetzt schließt sich der Kreis wieder …) dadurch hab ich dieses Datum auch noch im Kopf Kalender. 😉 Ausgerechnet an diesem Tag war ich dann noch bei ihr zum Mädls-Backen-Film-Abend. Das war natürlich die Gelegenheit, ihr den ersten Entwurf ihrer Hochzeitseinladung angemessen präsentieren und überreichen zu können. 😉 Eine Tafel Lindt Schoki dazu und schon hatte die Dose mal wieder mehr als ihren Zweck erfüllt! Am Ende schnell verziert mit Blauregen, etwas Spitze und Juteband – quasi passend zur Einladung im Vintage Stil.

Schön, wenn man anderen ein Lächeln aufs Gesicht zauber kann! 😉

Alles Liebe,

MITBRINGSEL: TEE VERPACKUNG & LESEZEICHEN – Werd schnell wieder gesund

_1610-mitbringsel-krankenbesuch-tee-5

Heute gibt’s eine kleine Mitbringsel – Idee zum Nachbasteln für euch. Vielleicht habt ihr jetzt zu der Jahreszeit auch jemanden um Euch, dem ihr damit eine kleine Freude machen könnt bei einem Krankenbesuch.

Die Anleitung habe ich bei Janina’s Paper Potpourri entdeckt. Mein Heisse Zitrone – Beutel war etwas größer, daher habe ich die Breite lediglich etwas vergrößert.
_1610-mitbringsel-krankenbesuch-tee-6

Links könnt ihr dann zum Beispiel noch ein paar persönliche Worte dazuschreiben. Ein handgemachtes Lesezeichen fand auch noch gut Platz in der Verpackung._1610-mitbringsel-krankenbesuch-tee-2_1610-mitbringsel-krankenbesuch-tee-4

Dieses Mitbringsel war vor Kurzem für unsere liebe Oma. Am Apfelbaum hängt die von Opa handgemachte Kinderschaukel – ganz wie man es in Wirklichkeit im Garten von Oma & Opa vorfindet. Toll, nicht?! 🙂_1610-mitbringsel-krankenbesuch-tee-3

Statt der heißen Zitrone hab ich mich für den “Hol Dir Kraft” Teebeutel entschieden, je nachdem welche Art von Patienten man eben besucht… 😉_1610-mitbringsel-krankenbesuch-tee-1

In diesem Sinne Alles Liebe und gesund bleiben! 😉

Unterschrift3 Kopie_klein

KARTE EINFACH SO – HELLO …

_1607 Hello GH (1)

Endlich habe ich mir mal Zeit genommen, um für eine meiner allerliebsten Arbeitskolleginnen eine nette Karte zu werkeln. Einfach so, um mal wieder was aus meiner Elternzeit hören zu lassen.

Sie sagte auch immer HELLO zur Begrüßung – kleiner Insider quasi … 😉
_1607 Hello GH (2)

Als Inspiration hatte ich mal eine ähnliche Karte bei Pinterest gesehen.

Viele liebe Grüße gehen mit diesem Beitrag an alle meine lieben Arbeitskollegen bei Airbus,

AA_Unterschrift