Heute gibt es mal wieder eine neue Kartenform zu sehen, die ihr bisher auf meinem Blog nicht sehen konntet. Eigentlich ist es mehr eine Box als eine Karte, wenn man so will … 😉 Hintergrund der Aktion war ein Auftrag – nein zwei Aufträge fĂźr ein und das selbe Geschenk fĂźr Mama und Schwiegermama. Nämlich eine gemeinsame Essenseinladung in einem schĂśnen Hotel … Quasi ohne einen Gutschein vom Hotel oder ähnliches zu haben. Daher die Idee mit der Kartenbox. *perfekt!*

Als Anleitung hab ich mir die von Nadines Stampinclub “reingezogen” … *top* Beim ersten Mal mag es etwas komplex von der Hand gehen, aber schon beim zweiten Projekt unmittelbar danach ist die Kartenbox im Handumdrehen fertiggestellt. Sie eignet sich einfach wunderbar als Kombi von Gutschein und GlĂźckwunschkarte gleichzeitig, seht selbst.

Wenn man die Banderole oder das Geschenkband abmacht, poppt die Kartenbox quasi ganz von selbst auf. *somussessein!*Da ich keinerlei Vorgaben oder Wunschfarben hatte, hab ich einmal in die pastellige Richtung und einmal in die prächtigere Farbkiste gegriffen. Das Designerpapier Muster fßr dich und Blßhende Fantasie machen sich bei den Karten Layouts doch wunderbar, findet ihr nicht!?Das Produktpaket Angebracht aus dem aktuellen Frßhjahrs- / Sommerkatalog bietet mal wieder eine tolle Abwechslung fßr schÜne Geschenkanhänger. *daumenhoch*

SchĂśnes Wochenende und Servus,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht verĂśffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.